A wery mery Kristmess‘

Hiaz is‘ a wiada so weit, es geht die Weihnachtszeit
ihr’m Höhepunkt zua.
Und d’Leit find’n – so hoff ma – endlich ihr Ruah.

Erscheipft vom „Stress“, vom eikaf’n.
Vom putz’n und ramen, vom uma lafn.
A jeda wort‘ auf’n heitig’n Tog,
kau’s fast net dawoat’n,
s’is fost schon a Plog.

Doch hiaz is si do,
die hoch heilige Nocht.
Und ma hofft, dos des Christkindl wul was mit’gebrocht hot.

Der Stress, der geht weita, wia sull’s ondascht sei?

Spätest‘ mit dem neig’n Joah, beginnt da Wettlauf auf’s neu‘!

Alles steiert wieda auf’d Weihnocht zua…

Dann erst find’n die Leit – so hoff ma – endlich ihr Ruah’…

Frohe Weihnachten 2011!